Laser-Frequenz-Therapie

Was ist Laser-Flächen-Frequenz-Therapie

Die Laser-Flächen-Frequenz-Therapie ist eine moderne High-Tech-Lichttherapie, die ausschliesslich Lichtenergie nutzt, die dem Körper nicht schadet. Das therapeutische Laserlicht enthält nur die spektralen Anteile des Sonnenlichts, welche die Heilung fördert.

Die Laser-Flächen-Frequenz-Therapie regt den muskulären Stoffwechsel an, regeneriert die Muskelstruktur und die Nervenfasern. Das Licht aktiviert lebenswichtige natürliche biologische Prozesse im Körper.

Die Low Level Lasertherapie wird heute in vielen medizinischen Fachbereichen genutzt. Gut erforscht ist ihr Einsatz bei akuten und chronischen Schmerzen, bei Störungen der Wundheilung, bei neuro-pathischen und dermatologischen Erkrankungen.

Ich arbeite mit einem Flächenlaser MTL der Firma Lasotronic – bei diesen Lasern wird das Laserlicht mittels 21 Spezial-Lichtleitern auch durch dichtes Fell direkt auf die Haut geleitet.

Und das ohne Zuleitungverluste, d.h. die Lichtstrahlen gelangen auf die Haut und wirken direkt in den Zellen.

Eine Laser-Frequenz-Therapie nach Vinja Bauer ™  dient neben der Schmerzbehandlung auch der Entspannung und der Prävention.

Durch die Behandlung können wir die Schmerzen lindern, die Durchblutung steigern, den Stoffwechsel anregen und das Immunsystem stärken.

 

Foto Nadine Böhm © Bai Hui  Punkt der Zusammenkunft der Meridiane
Foto Nadine Böhm © Bai Hui Punkt der Zusammenkunft der Meridiane
Foto Nadine Böhm © Moyave Pad
Foto Nadine Böhm © Moyave Pad
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©

Vorteile einer Laser-Flächen-Frequenz-Therapie und ihre Wirkung

Anregung des Zellstoffwechsels und Zellteilung

Steigerung der ATP Synthese um fast 150% Erhöhte Bildung spezifischer Enzyme und Antikörper

Gefäßneubildung wird angeregt und verbessert die Durchblutung

Vermehrung der Kollagenfasern

Lockert die Muskulatur (z.B. nach sportlicher Aktivität)

Löst Verspannungen (z.B. bei Fehlbelastungen durch Schonhaltung)

Entspannt unruhige/nervöse Tiere

Hält ältere Tiere länger fit und verbessert deren Beweglichkeit

Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert und Schmerzen werden gelindert.

Eine Laserbehandlung erfolgt direkt am Problempunkt.

Die Behandlung ist Schmerz- und nahezu Nebenwirkungsfrei und wird von Tieren als äußerst angenehm empfunden.

Foto Nadine Böhm © Narbenentstörung, Verletzung durch Tritt
Foto Nadine Böhm © Narbenentstörung, Verletzung durch Tritt
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©

Indikationen / Anwendungsgebiete

Atemorgane: chronische Bronchitis, COB, Kehlkopfpfeifen

Erkrankungen der inneren Organe

Entzündungen: von Gelenken, Sehnen u. Knochen, Arthritis, Tendinitis, Zahnzysten, Ödeme

Förderung des Hufwachstums

Gefäße: Durchblutungsfördernd, Anregung der Lymphe

Gewebe: Wunden, Nachbehandlungen nach OPs, Hämatome, Narbenbehandlung, Störfelder

Haut: Entzündungen der Haut, Ekzeme, Dermatosen, Herpes

Knochen & Gelenke: Arthrose, chronische Lahmheiten, Hufrehe, Hufrollenentzündung, Spat, Ataxie, Kissing Spines, Erkrankungen des Hüftgelenks o. Ileosakralgelenk, Ellenbogen- u. Schulterprobleme, OCDs, Prellungen, Zerrungen, Rückenleiden

Lasern von Akupunkturpunkten (z.B. Akupunkturnadel wird nicht akzeptiert)

Muskulatur: verspannte Muskeln, Muskelfaserrisse, Atrophien

Nerven: Förderungen der Nervenheilung bei Nervenschmerzen, Läsionen und Rupturen

Schmerzen: Anhebung der Reizschwelle, Ausschüttung von Endorphinen, Schmerzlinderung, Schmerzgedächtnis

Steigerung des Stoffwechsels, Immunsystems, Allgemeinbefindens

Stabilisierung bei psychischen Auffälligkeiten, Unwille, Apathie, Widerspenstigkeit oder hysterisches Verhalten

Schnellere und bessere Regeneration nach körperlichen Anstrengungen

Unterstützung im Muskelaufbau und im Training

 

Kontraindikationen sind z. B. bei Cortisoneinnahme, schwere fieberhafte oder bakteriellen Infektionen, Tumore (in näherer Umgebung), Sarkoiden (in näherer Umgebung), Trächtigkeit, Pilzerkrankungen, Photosensibilität, offene Wunden und Frakturen vor der Verknöcherung, um nur einige zu nennen.

Foto Nadine Böhm © Eine Katze wird behandelt und die anderen warten schon!
Foto Nadine Böhm © Eine Katze wird behandelt und die anderen warten schon!
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©
Foto Nadine Böhm ©

Nur um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, weise ich darauf hin, daß die von mir favorisierten Heil- und Diagnoseverfahren wissenschaftlich umstritten und von der Lehrmedizin noch nicht anerkannt sind.

Lerne mit einem Tier so zu kommunizieren, wie du es mit deinem Bruder tust.
Beobachte es, sieh zu wie es lebt, versuche, hinter seine Träume zu kommen.
Stimme dich ruhigen Geistes auf das Tier ein und achte auf all seine Emotionen.
Dann wird seine Seele sanft auf dich zugleiten.
Es wird dir seine Liebe, aber auch seine Kraft schenken.

Indianer Weisheit